Act for Impact Über den Wettbewerb

 

Mehr erfahrenVodafone Stiftung

 
 

  
 

 

Social Media

 Social-Entrepreneurship-Akademie_-facebook.jpg

 
 

 

Impressionen vom Act for Impact Finale 2014

 

Die fünf Finalisten - Präsentation und Prämierung

Am 3. Juni 2014 präsentierten fünf Finalisten ihre Projekte: App Camps, Dialog macht Schule, KinderMusikTheater Heidelberg, Sprachwelt und The Changer – Sponsor an Intern ihre innovativen Gründungsideen beim öffentlichen Finale an der Hochschule München. Dabei überzeugte App Camps die hochkarätig besetzte Jury und gewann den Förderpreis in Höhe von 40.000 Euro und wird in unsere Gründungsförderung aufgenommen.



Keynote-von-Ulrike-Garanin.jpgKeynote von Ulrike Garanin

Die Mit-Gründerin von JOBLINGE teilte wertvolle Erfahrungen mit dem Publikum. Sie berichtete aus ihrem Leben als Social Entrepreneur und gab tiefen Einblick in die Höhen und Herausforderungen, die eine Gründung im sozialen Bereich mit sich bringen.
 
 
 
 
 

"1 Jahr später" - Act for Impact aus Sicht der Vorjahressieger Hero Society

Marcell Heinrich von der HERO Society aus Leipzig berichtete darüber, wie sie sich seit ihrem Gewinn im vergangenen Jahr entwickelt haben. Sie konnten sich professionalisieren und skalieren und erreichen nun 7.000 Schüler mehr, eine Steigerung von über 30 Prozent zum Vorjahr.
 

 

 

  

Verleihung der Publikumspreise

Die Publikumspreise des öffentlichen Votings auf Facebook wurden an die drei Gewinnerteams vergeben: Institut für diskriminierungsfreie Bildung (1. Platz), Dialog macht Schule (2. Platz) und Studenten bilden Schüler e.V. (3. Platz).
 
 
 
 
 
 Das Video zum Finale 2014:
 
 
Die Pressemitteilung zum Act for Impact Finale 2014 finden sie hier.
 
HP2C5695.jpg
 Das Gewinnerteam 2014 mit dem Vorjahressieger und der Jury
 
a4i_Gruppenbild_2012.jpg
Die Gewinnerteams und die Jury des Act for Impact Förderpreises 2012
 
 
 
 

 

Eine Kooperation der 4 Münchner Hochschulen