Social Entrepreneurship Akademie

Geförderte Projekte im Bereich Social Entrepreneurship

Volunteer München

Eine Vielzahl von Teams haben bereits unsere Gründerberatung genutzt und bei uns Unterstützung bekommen, um ihre Ideen erfolgreich auf den Weg zu bringen.


App Camps will JuLogo_AppCamps_1.bmpgendliche fürs Programmieren begeistern. Programmieren und Medienkompetenz spielen in unterschiedlichen Bereichen eine große Rolle. An vielen Schulen wird das Thema aber wenig beachtet. Daher werden Programmierworkshops für Schüler angeboten. Diese Inhalte werden digitalisiert und auf einer Online-Plattform zur Verfügung gestellt. Finanziell schwache Schulen werden durch Einnahmen aus Programmierkursen für Einzelpersonen und Firmen unterstützt. Damit haben unabhängig von ihrer sozialen Herkunft alle die Chance, Programmieren zu lernen. www.appcamps.de     

 

In der Straßenfußball-Liga von buntkicktgut erleben Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund, dass gegenseitiger Respekt, Toleranz und Fairness Voraussetzung für friedliche Interaktion sind. Selbstorganisation, Mitbestimmung und Völkerverständigung sind dabei elementare Bestandteile des buntkicktgut-Konzepts. Seit 1997 haben über 40.000 Münchner Kinder und Jugendliche aus über 100 Herkunftsländern bei buntkicktgut weit mehr als nur den Ball bewegt und sind zu einer großen Familie zusammengewachsen. Nach dem Pilotstandort München werden nun auch in anderen Regionen Straßenfußball-Ligen aufgebaut. Aktuell gibt es buntkicktgut schon in Dortmund, Berlin, Würzburg, Düsseldorf und Niederbayern. www.buntkicktgut.de



DiscHands_Logo_300dpi.jpgdiscovering hands® nutzt den nachweislich überlegenen Tastsinn blinder und sehbehinderter Frauen zur Verbesserung der Brustkrebsfrüherkennung. Als qualifizierte Medizinische Tastuntersucherinnen (MTU) werden sie in discovering hands®-Zentren sowie gynäkologischen Kliniken und Praxen eingesetzt. Die 30-60 minütige Untersuchung erfolgt nach einem standardisierten, qualitätsgesicherten Konzept. Die MTU widmet so jeder Patientin ein Höchstmaß an Zuwendung, während ein sinnvolles, nachhaltiges Tätigkeitsfeld für MTU entsteht, das die Früherkennung von Brustkrebs erheblich verbessert. Als Social Franchise wird dieses einzigartige Modell bereits in Österreich, Kolumbien und Indien implementiert. www.discovering-hands.de

 

Eduventis_Logo_gross_Hero-Society.pngDie HERO Society bringt mit ihrem Tochterverein Eduventis e.V. aus Leipzig Szenenvorbilder wie beispielsweise Rapper, Sänger oder Breakdancer in Schulen, um so Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Frühe Erfolgserlebnisse ermutigen die Schüler dazu, als selbstbestimmte und kreative Gestalter ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Parallel dazu bieten sie Jugendlichen die Möglichkeit, an der Seite von Profis in Shows und Teamevents für Unternehmen, Erwachsene mit ihrem Können zu inspirieren. www.hero-society.de

 


EinDollarBrille e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, 150 Millionen Menschen weltweit mit Brillen zu versorgen. Dank einer innovativen Technik ist es möglich, eine qualitativ hochwertige, individuell angepasste Brille herzustellen, deren Materialkosten weniger als einen US Dollar betragen: die EinDollarBrille. Diese Brille ist die dringend benötigte Hilfe für alle, die eine einfache Sehhilfe bräuchten, sich aber keine leisten können. Aus extrem leichten, flexiblen Federstahldraht, gehärteten Polycarbonatlinsen und Schrumpfschläuchen wird eine maßgeschneiderte Brille von einheimischen Optikern lokal gefertigt. www.EinDollarBrille.de

 

friends4school-Logo-(1).jpgFeierabendglück will das Bewusstsein für die Bedeutung von fruchtbarem Boden und Bio-Landwirtschaft schärfen! Ihre Vision: 100% Bio in Deutschland. Ihr Ziel: Saisonales, vegetarisches Kochen mit regionalen Bio-Zutaten so einfach wie möglich machen! Ihr erstes Produkt: Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt enthält 52 saisonale Rezepte fürs ganze Jahr. Da Bio-Lebensmittel in der Saison günstig sind, wird gesundes Bio-Essen für jeden erschwinglich. Nebeneffekt: Ein Teil des Erlöses aus dem Kochbuchverkauf geht in die Vergrößerung der Bio-Anbaufläche in Deutschland, um die Bio-Produktion in Deutschland weiter voranzutreiben. Im nächsten Schritt soll diese Idee mit CSR-orientierten Unternehmen in die weitere Verbreitung gehen. www.feierabendglück.de

 


DiscHands_Logo_300dpi.jpgforStory hilft Personen, Organisationen und Unternehmen ihre gesellschaftliche Wirkung sichtbar zu machen. Das Ergebnis nennt sich Impactfilm. Anders als in klassischen Imagefilmen, wird darin vor allem das Engagement der Organisationen und der daran beteiligten Menschen öffentlichkeitswirksam nach außen getragen, um ihnen so zu mehr Respekt und Rückhalt in der Gesellschaft zu verhelfen. Die Begeisterung der Akteure in den Impactfilmen steckt an und motiviert, selbst aktiv zu werden und sich zu engagieren. Damit multipliziert sich die Wirkung der vorgestellten Menschen und Organisationen und somit auch von forStory gleichermaßen. Alle bisherigen Impactfilme von forStory findet ihr auf www.forstory.de.

 

friends4school-Logo-(1).jpgSammle Geld für deine Schule! friends4school ist der Förderverein 2.0. Schulen und Fördervereine können friends4school kostenlos nutzen, um zum einen ein professionelles (Ehemaligen)-Netzwerk aufzubauen. Zum anderen können Projektvorhaben veröffentlicht werden, die Freunde der Schule (friends = Eltern, Ehemalige und Unternehmen) unterstützen können. Das Revolutionäre an friends4school ist, dass neben der Direktspende Projekte durch Einkäufe in friends4school Partnershops unterstützt werden können. friends4school erhält von Onlineshops für jeden vermittelten Kunden eine „Dankesprämie“, die wiederum einem Schulprojekt zugeordnet werden kann. Der Einkauf wird dadurch nicht teurer. Erstmals können somit Eltern, Ehemalige aber auch Schüler und Lehrer durch Online-Einkäufe im Internet Projekte an ihrer Schule unterstützen. www.friends4school.de

 

Das internationale Social Venture GLOSUS steht für globale Nachhaltigkeit und bietet sozial verantwortungsbewussten Unternehmen eine Nachhaltigkeits-Management-Plattform an. GLOSUS stellt eine Software-Lösung bereit, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Corporate Social Responsibility-Maßnahmen sowohl strukturiert und transparent, als auch kosteneffizient zu dokumentieren. Anhand eines Algorithmus wird die Nachhaltigkeit des Unternehmens in den Bereichen People, Planet und Profit geprüft, evaluiert und publiziert. www.glosus.com

 

HIGH FIVE setzt sich für die Persönlichkeitsentwicklung von bedürftigen, geflüchteten und elternlosen Kindern und Jugendlichen ein. Ihr Kursangebot basiert auf der Überzeugung, dass wichtige emotionale, soziale und integrative Fähigkeiten durch sinn- und identitätsstiftende Sportarten wie Skateboarden und Snowboarden vermittelt werden können. Durchhaltevermögen, Körperbewusstsein, Kreativität, Begeisterung, Individualität aber auch ein weltoffenes Netzwerk, Spaß und Lebensfreude sind wichtige Säulen dieser Sportarten. Ergänzt um kreative Angebote wie Fotografie, Video, Musik und Streetart bietet HIGH FIVE mit seinen Angeboten einen idealen Nährboden für die Entwicklung starker, selbstbestimmter Menschen. www.wearehighfive.com

 

HORIZONT Impact Recruiting (HIRE) ist eine gemeinwohlorientierte Initiative mit dem Ziel Geflüchteten den Zugang zum Arbeitsmarkt zu erleichtern, sie zu begleiten und Verbindungen zu Unternehmen mit sozialer Verantwortung herzustellen. HIRE findet die passenden Arbeitgeber und begleitet die Newcomer über den gesamten Bewerbungsprozess. Die Unternehmen erhalten Zugang zu einem Talentpool aus kompetenten und hoch motivierten Arbeitskräften. Die eigenständig entwickelte Vermittlungsplattform informiert über alle notwendigen Schritte und die gesetzlichen Hürden bis zum Arbeitsstart. Ein anschaulicher Leitfaden unterstützt die Newcomer bei der Profilerstellung und erhöht somit ihre Chancen für eine erfolgreiche Arbeitsvermittlung. www.hire.social

 

HotelUtopia_iLogo-15.jpgDas Hotel Utopia ist ein Modellprojekt, das geflüchteten Menschen Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten bieten und dadurch wesentlich zu ihrer nachhaltigen Inklusion beitragen soll. Das Projekt unterstützt einen Paradigmenwechsel in der Wahrnehmung von Flüchtlingen. Menschen, die nach Berlin geflohen sind, bringen eine Vielfalt an Begabungen und Potential mit und nicht selten Qualifikationen und Fachkenntnisse. Im Hotel Utopia werden aus Geflüchteten deshalb Gastgeber und Gastgeberinnen. Es entsteht ein Ort der Begegnung an dem Vorurteile abgebaut werden und geflüchtete Menschen in die Mitte der Gesellschaft rücken. Gleichzeitig wird dem bestehenden Fachkräftemangel im Gastgewerbe ein wirksames, skalierbares Konzept entgegengesetzt. www.facebook.com/hotelutopiaberlin

 

Mobile Hydro | Rotor schafft langfristige und nachhaltige Lösungen, um die Energieversorgung speziell in off-grid Regionen zu verbessern. Mit Hilfe des Rotors, einem innovativen Kleinst-Wasserkraftwerk, können Kleinbetriebe, Energiedienstleister oder Haushalte zuverlässig und auf einfachste Weise mit erneuerbarer Energie versorgt werden. Das Plug & Play System ist universell einsetzbar und auch ohne technisches Fachwissen schnell und einfach zu installieren und zu betreiben. Der Rotor besteht weitestgehend aus lokal verfügbaren, wie auch recycelbaren Materialien und kann daher vor Ort gewartet und repariert werden. Eine Open Source-Lizenz erlaubt die weltweite Nutzung der Technologie. www.mobilehydro.com
 

nearBees bringt lokale Hobbyimker und Honigliebhaber auf einer gemeinsamen Onlineplattform zusammen. Jeder kann nach den Bienen in seiner Nachbarschaft suchen und Honig direkt vom heimischen Imker bestellen. Das schmeckt nicht nur besser sondern hilft auch deiner Umwelt. Über 80% des Honigs hierzulande wird importiert - aus Ländern wie Argentinien, Brasilien oder China. Während billige Produkte aus dem Ausland in anderen Bereichen hauptsächlich ein Problem für die hiesigen Erzeuger darstellen, führen sie in der Imkerei auch zu einem Schaden für die ganze Gesellschaft. Denn der Honig lässt sich zwar importieren, die Hauptleistung der Bienen – die Bestäubung von Pflanzen – jedoch nicht. nearBees hilft mit, den Honigkonsum wieder zu re-regionalisieren und somit lokale Bienenhalter zu stärken und eine lebenswerte, blühende Nachbarschaft zu erhalten.www.nearBees.de
 


Polarstern begeistert Menschen für die Energiewende. Sie schaffen ein neues Bewusstsein für Energieverbrauch und -produktion, regen zum Hinterfragen an und sorgen so für einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie. Gleichzeitig bietet Polarstern konkrete Alternativen, wie Menschen in ganz Deutschland sich von fossilen Ressourcen unabhängig machen und komplett auf erneuerbare Energie umsteigen können: durch den Wechsel zu 100% Ökostrom und 100% Ökogas. Dabei werden sie der globalen Dimensionen der Energiewende gerecht. Polarstern unterstützt Familien in Entwicklungsländern beim Umstieg auf erneuerbare Energie durch den Bau einer eigenen Biogasanlage und machen sie so unabhängig von Petroleum, Kohle und Feuerholz. www.polarstern-energie.de



PROJECT CLIMATE überträgt das Konzept des Ausgleichs von Flugemissionen über Klimaschutzprojekte auf die Mobilität mit Fahrzeugen. Zusammen mit seinen Kooperationspartnern TÜV SÜD und B.A.U.M. e.V. unterstützt PROJECT CLIMATE Unternehmen, die im Bereich Mobilität einen echten Beitrag zum Klimaschutz leisten wollen. Die Klimapartner von PROJECT CLIMATE vermeiden und reduzieren die CO2-Emissionen ihrer Fahrzeugflotte und gleichen unvermeidbare Emissionen transparent und glaubwürdig über die Unterstützung von Klimaprojekten aus. Dadurch bleibt die Klimabilanz ausgeglichen und es wird eine globale Energiewende vorangetrieben. www.project-climate.de

 

Rock-it-Biz_Logo.jpgRock it Biz  begeistert Kinder aller Kulturen und mit unterschiedlichen sozialen Hintergründen für Unternehmertum. Die gemeinnützige Stiftungs-GmbH hat ein Schulprogramm entwickelt, das Unternehmergeist entfacht und unternehmerische Fähigkeiten wie Eigeninitiative, Eigenverantwortung und Problemlösungskompetenz fördert. Zielgruppe sind Kinder ab der Klasse 6 in allen unter-schiedlichen Schulformen, denn Kinder lernen in diesem Alter mit spielerischem Selbstverständnis. Ebenso kann Rock it biz auch als berufsbegleitende Maßnahme nach Erreichen des mittleren Schulabschlusses angewendet werden. Im Rahmen von Rock it Biz machen Kinder eigene, praxisbezogene Erfahrungen und eigenen sich dadurch nachhaltig unternehmerisches Wissen an. www.rockitbiz.org


RYL-Logo-(1).JPGROCK YOUR LIFE! München qualifiziert engagierte Studierende zu Coaches, die Hauptschüler individuell betreuen und auf ihrem Weg in den Beruf begleiten. Eins zu eins wird an Träumen, Zielen und Stärken der Schüler gearbeitet, um sie in die Ausbildung zu bringen, für die sie brennen. ROCK YOUR LIFE! baut Brücken und fördert soziale Mobilität und gesellschaftlichem Zusammenhalt. Unterstützt wird das Projekt von einem deutschlandweiten Unternehmensnetzwerk, das Praktikums- und  Ausbildungsplätze für Schüler zur Verfügung stellt. www.muenchen.rockyourlife.de



Die RSO Shift GmbH (ehemals Rucksackspende) entwickelt innovative Medizintechnikprodukte, um eine bessere medizinische Versorgung von Patienten in Entwicklungs- und Schwellenregionen zu ermöglichen. Weltweit haben rund 1,4 Milliarden Menschen keinen Zugang zu Strom und 800 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser. Diese Einschränkungen erschweren eine sichere und flächendeckende Gesundheitsversorgung in vielen Regionen Afrikas und Teilen Asiens. Mit dem LifeShift Sterilizer steht jetzt ein solarbetriebenes Aufbereitungsgerät zur Verfügung, das Operationsbesteck reinigt, desinfiziert und sterilisiert und so eine sichere Behandlung unabhängig von den lokalen Gegebenheiten erlaubt. www.rso-shift.com



sira munich berät Unternehmen bei der betrieblichen Kinder-betreuung. Von der Bedarfsanalyse über die Planung bis hin zur Realisierung einer Betriebs-Kinderkrippe übernimmt das Team von sira munich die Projektsteuerung und hilft dem Unternehmen möglichst wenig Ressourcen zu binden. Damit werden zwei Ziele verfolgt: Vereinfachung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Mitarbeiter und Stärkung der Mitarbeiterbindung. www.sira-munich.de 

 

Tausche-Bildung-fuer-Wohnen_Logo_klein-(2).jpegBei Tausche Bildung für Wohnen leben Studierende, Bundesfreiwilligendienstler, Jahrespraktikanten und Azubis kostenlos ein Jahr lang in Duisburg-Marxloh. Dort ermöglichen sie im Gegenzug Kindern aus sozial benachteiligten und schwierigen Verhältnissen systematische Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung sowie Sprach-, Lern- und Freizeit-Betreuung. Darüber hinaus begleiten die Studierenden als Paten die Kinder in ihrem Alltag, machen ihnen „Hunger auf die Welt“  und stärken sie für die Zukunft. www.tausche-bildung-fuer-wohnen.org

 

Working Between Cultures unterstützt  Menschen im Umgang mit kultureller Vielfalt. Das Team bietet Training, Coaching und Beratung als Instrumente einer diversitätsorientierten Personalentwicklung. Somit werden Stereotypisierungen und diskriminierende Verhaltensweisen thematisiert und Formen eines konstruktiven Miteinanders erarbeitet. Working Between Cultures richtet sich an NGOs, Stiftungen, Hochschulen, Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung und Unternehmen, sowie alle gesellschaftlichen Gruppen. Ziel ist es, einen Beitrag zu einer vielfältigen, vom Miteinander geprägten Gesellschaft zu leisten und Menschen dazu zu ermutigen, aufeinander zuzugehen und miteinander sowie voneinander zu lernen. www.working-between-cultures.com 

 

In mehreren Sprachen aufwachsen, verschiedene Kulturen verstehen – Das Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V. (zkm) setzt sich für eine vielsprachige Gesellschaft ein und macht Sprache und Bildung allen Kindern auf der Welt zugänglich. Sein Programm KIKUS (Kinder in Kulturen und Sprachen) ist besonders für Kinder im Alter zwischen 3 und 10 Jahren geeignet und auf die Vermittlung mündlicher Sprache ausgerichtet. So werden die Kinder schnell aus ihrer Sprachlosigkeit „befreit“ und mit Spaß an die Beherrschung der Bildungssprache eines Landes herangeführt und auf die Schule vorbereitet. Das Programm wird bereits in vielen Ländern angeboten, KIKUS digital hilft nun, weitere Standorte schnell und einfach einzubinden. www.kikus.org

 

                                                                                                                                                                                 Zurück nach oben

Eine Kooperation der 4 Münchner Hochschulen