Social Entrepreneurship Akademie

Individuelle Workshops und Vortragsthemen

Soziale Unternehmen, NPO, CSR
 
Als Kompetenzzentrum der vier Münchner Hochschulen bieten wir ein umfassendes Ausbildungsangebot rund um das Thema gesellschaftliche Innovationen. Mit unseren interaktiven Workshops und Zertifikatsprogrammen erreichen wir Studierende, Professionals, Sozialunternehmen, Stiftungen, Vereine, Verbände und Wirtschaftsunternehmen.
 
Dabei passen wir unsere Qualifizierungsworkshops gerne an Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse an.
 
Die Bandbreite unserer Module erstreckt sich von einem zweitägigen Intensivkurs bis hin zu einem umfassenden zweijährigen Zertifikatsprogramm für künftige Social Entrepreneure, von der Frage nach der Finanzierung für Sozialunternehmen bis hin zur Impact-Darstellung und praxisnahen Erarbeitung von Skalierungsstrategien gesellschaftlicher Innovationen.
 
Neben dem ZGI und ZGI:kompakt Angebot bieten wir folgende, individuelle Workshop-Formate und Vortragsthemen an:
 

1. 360° Workshop: Einführung in Social Entrepreneurship

2. Impact Workshop: Die Wirkungsdarstellung nach dem Social Reporting Standard (SRS)

3.  "Mythos Gründung!" - Von der Idee zur Umsetzung (Workshop oder Vortrag)

4.  Workshop zu Markteintrittsstrategien für Social Entrepreneure
 
5.  "In 7 Schritten zum erfolgreichen Wachstum!" - Workshop zur Skalierung gesellschaftlicher Innovationen

6.  "Wie lässt sich meine Idee finanzieren?" - Workshop zu Finanzen und Finanzierung

7.  "Wie können soziale Geschäftsmodelle finanziert werden?" - Workshop zu Impact Investing für Investoren und Intermediäre

8. "Wie unterstütze und begleite ich ein soziales Projekt?" - Einführungsseminar für Coaches und Berater sozialer Projekte

                                                                                                                                                    

Soziale Unternehmen, NPO, CSR


1. 360°Workshop: Einführung in Social Entrepreneurship

 
Dauer:
Halbtägig

Ziele:
Der Workshop ermöglicht eine Rund-um-Betrachtung des sozialen Sektors (daher der Titel „360°“) und vermittelt anhand praktischer Beispiele Wissen über die Haltung und wichtigsten Herausforderungen von Sozialunternehmern. Dieses Format eignet sich dafür, in kurzer Zeit einen fundierten Überblick zum Thema Social Entrepreneurship zu bekommen.
 
Zielgruppe:
Unternehmen, philanthropische Förderer und Begleiter, Investoren, Intrapreneurs und alle Social Entrepreneurship Interessierte
 
Inhalte:
  • Überblick über das Universum der Sozialunternehmer in Deutschland und Europa
  • Märkte und Geschäftsmodelle
  • Skalierung gesellschaftlicher Wirkung
  • Einführung in die Wirkungsanalyse
  • Finanzierungsmöglichkeiten
Ort:
Deutschlandweit

 
Teilnehmerzahl:
Bis zu 16 Personen
 
Nächste Veranstaltung:
Nach Vereinbarung
 
Kosten:
Nach Absprache                                                                     
 
Ansprechpartner:
Dr. Pascal Schneider
 
                                                                                                                                                         Zurück zur ÜbersichtSoziale Unternehmen, NPO, CSR


2. Impact Workshop: Wirkungsdarstellung nach dem Social Reporting Standard (SRS)

 

Dauer:
Halbtägig
 
Ziele:
Der interaktive Workshop erläutert die Wirkungsberichterstattung im Rahmen des SRS: Ausbildung der Organisationen im grundsätzlichen Umgang mit dem SRS und Unterstützung dieser Organisationen beim Erarbeiten und Darstellen der eigenen Wirkung durch konkretes Arbeiten am Projekt
 
Zielgruppe:
Organisationen und Initiativen mit gesellschaftlicher Zielsetzung, die wirkungsorientiert berichten möchten
 
Inhalte:
  • Einführung in das Thema wirkungsorientierte Berichterstattung
  • Systematische Darstellung des adressierten gesellschaftlichen Problems, des eigenen Angebots und der durchgeführten Aktivitäten
  • Unterstützung der einzelnen Projekte beim Erarbeiten und Darstellen der eigenen Wirkung
Ort:
Deutschlandweit 
 
Teilnehmerzahl:
Mindestens 6 Personen
 
Nächste Veranstaltung:
Nach Vereinbarung
 
Kosten:
Nach Absprache
 
Weiterführende Links: 
www.social-reporting-standard.de
 
Ansprechpartner:

                                                                                                                                                          Zurück zur Übersicht

Soziale Unternehmen, NPO, CSR

3. "Mythos Gründung" -  Von der Idee zur Umsetzung

 
Dauer:
Halb- oder ganztägig
 
Voraussetzungen:    
Erste Überlegungen für eine soziale Innovation
 
Ziele:                         
Interaktiver Workshop zum Kennenlernen der Grundbausteine für die Entwicklung eines Umsetzungsplans für eine Idee
 
Zielgruppe:
Angehende Gründer und Personen, die eine soziale Initiative oder Projekte planen
 
Inhalte:        
  • Klassischer Projektverlauf
  • Erfolgsfaktoren Umsetzung, Arbeitsteilung, Go2market, Storytelling
  • Design Thinking als Gestaltungsprozess
  • Teamsteuerung
  • Meilensteinplanung
  • Arbeiten mit dem, was da ist
  • Projektmanagement
Ort:
Deutschlandweit
 
Teilnehmerzahl:
6 - 20 Personen
 
Nächste Veranstaltung:
Nach Vereinbarung

 
Kosten:
Nach Absprache
 
Ansprechpartner:

                                                                                                                                                          Zurück zur Übersicht
Soziale Unternehmen, NPO, CSR

 

4. "Workshop zu Markteintrittsstrategien für Social Entrepreneure


Dauer
:
Halb- oder ganztägig 
 
Voraussetzungen:
Soziale und/oder gesellschaftsrelevante Geschäftsidee             
 
Ziele:
In diesem als Vortrag oder Workshop buchbarem Angebot geht es um das Kennenlernen der Grundbausteine für einen erfolgreichen Markteintritt, die Anwendung ausgewählter Methoden an konkreten Beispielen sowie die Entwicklung erster Umsetzungsstrategien für die eigene Idee.
 
Zielgruppe:
Social Startups, Soziale Initiativen und Projekte
 
Inhalte:               
Wie kommt das Neue in die Welt?        
  • Wirkungsplanung und Ertragsmodell
  • Erfolgsfaktor Kommunikation
  • Ausgangspunkt – Die Menschen hinter der Idee
  • Vision, Mission, USP
  • Storytelling, Community Building und Stakeholder Management
  • Go2market (1.0) – In 7 Schritten zum erfolgreichen Markteintritt
Ort:
Deutschlandweit
 
Nächste Veranstaltung:
Nach Vereinbarung

Teilnehmerzahl:
3-5 Gründer-/ Projekt-Teams
 
Kosten:
Nach Absprache                                                                     
 
Ansprechpartner:

                                                                                                                                                          Zurück zur Übersicht

Soziale Unternehmen, NPO, CSR

5. "In 7 Schritten zum erfolgreichen Wachstum" - Workshop zur Skalierung gesellschaftlicher Innovationen


Dauer
:
Zweitägig
 
Art:
Interaktiver Workshop
 
Voraussetzungen:
Sozialunternehmer mit Skalierungsabsicht
 
Ziele:
Kennenlernen der Skalierungsmöglichkeiten und Skalierungsarten, erfolgreicher Business Modelle und ihrer Besonderheiten. Erkennen der Chancen und Herausforderungen im Umfeld sozialer Innovation, Entwicklung möglicher Skalierungsstrategien für die eigene Geschäftsidee.
 
Zielgruppe:
Social Entrepreneurs, Intermediäre und Förderer, die eine Verbreitung sozialer Innovation vorantreiben möchten.
 
Inhalte:
  • Social Business Development   
  • Theoretische Einführung in die Skalierung
  • Besonderheiten im Social Business
  • Voraussetzungen, Grundsatzfragen, Grundprinzipien
  • Entwicklungspfade, Skalierungsoptionen, Erfolgsfaktoren
  • Go2market 2.0 – In 7 Schritten zum erfolgreichen Wachstum, Entwicklung der eigenen Skalierungsstrategie    
Ort:
Deutschlandweit
 
Teilnehmerzahl:
Maximal 20 Personen
 
Nächste Veranstaltung:
Nach Vereinbarung
 
Kosten:
Nach Absprache                                                                     
 
Ansprechpartner:

                                                                                                                                                         Zurück zur Übersicht
Soziale Unternehmen, NPO, CSR  

6. "Wie lässt sich meine Idee finanzieren?": Workshop zu Finanzen und Finanzierung   

 
Dauer:
Ganztägig
 
Voraussetzungen:
Erste Ideen zu Wirkungs- und Ertragsmodell, Gründungs- und/oder Wachstumsabsicht
 
Ziele:
Klarheit erlangen über den Finanzierungsbedarf und Entwicklung eines Finanz- und Finanzierungsplans
 
Zielgruppe:
Gründer und Förderer sozialer Initiativen
 
Inhalte:         
  • Analyse des Geschäfts- und Ertragsmodells
  • Ermittlung des tatsächlichen des finanziellen Bedarfs hinsichtlich Höhe, Art und Zeit
  • Verschiedene Finanzierungsarten
  • Das Ökosystem sozialer Investoren und Förderer
  • Fünf Schritte zur richtigen Wirkungsfinanzierung
  • Entwicklung eines Finanzplans
  • Ansprache von Förderern und Investoren
Ort:
Deutschlandweit
 
Teilnehmerzahl:
Maximal 20 Personen
 
Nächste Veranstaltung:
Nach Vereinbarung
 
Kosten:
Nach Absprache                                                                     
 
Ansprechpartner:

                                                                                                                                                        
Zurück zur Übersicht

Soziale Unternehmen, NPO, CSR  

7. "Wie können soziale Geschäftsmodelle finanziert werden?" - Workshop zu Impact Investing für Investoren und Intermediäre  

 

Dauer:
Halbtägig 
 
Ziele:
In diesem Workshop werden Grundlagen für ein Verständnis und Engagement im Bereich Finanzierung sozialer Zwecke gelegt. Dieses Format eignet sich für Investoren und Intermediäre, die sich für den Bereich Social und Impact Investing interessieren. Die Durchführung erfolgt auf Wunsch in Kooperation mit der Finanzierungsagentur für Social Entrepreneurship (FASE).
 
Zielgruppe:
Investoren mit Interesse für Impact Investing, Finanzdienstleister

Inhalte
:        
  • Einführung in das Thema Social Entrepreneurship und Social Investing
  • Übersicht und Abgrenzung der Investment-Stile
  • Asset Allocation und Impact-Sektoren
  • Investment-Prozess
  • Berater, Anbieter und Lösungen
  • Fallstudien 
Ort:
Deutschlandweit
 
Teilnehmerzahl:
Individuell festlegbar
 

Nächste Veranstaltung:
Nach Vereinbarung
 
Kosten:
Nach Absprache                                                                     
 
Ansprechpartner:
                                                                                                                                                           Zurück zur Übersicht

Soziale Unternehmen, NPO, CSR  
8. "Wie unterstütze und begleite ich ein soziales Projekt?" - Einführungsseminar für Coaches und Berater sozialer Projekte

 

Dauer:
Ganztägig
 
Voraussetzungen:
3-5 Jahre Berufserfahrung, Erfahrungen im Projektmanagement, Grundkenntnisse BWL, Marketing, Finanzen; Begeisterung für unternehmerisches Denken und Handeln, Freude am Umgang mit Menschen, Neugier und Offenheit für soziale Ideen und Initiativen
 
Ziele:                                      
Einführung in Social Entrepreneurship, Kennenlernen der Besonderheiten von Projekten im sozialen Kontext; Einführung in das Rollenverständnis und die Verantwortung als Coach oder Berater sozialer Initiativen und Social Startups; Kennenlernen und erstes Anwenden der wichtigsten Methoden zur unterstützenden Begleitung; Tipps und Tricks für das eigene Projektmanagement, für die Teamkommunikation und Steuerung
 
Zielgruppe:
(Pro Bono) Coaches und Berater; an der Förderung sozialer Projekte interessierte Bürger mit entsprechendem Hintergrund
 
Inhalte:                                  
Der Workshop ist modular aufgebaut und beinhaltet mehrere Komponenten:
  • Teil 1: 360°-Einführung in Social Entrepreneurship
  • Teil 2: Meine Rolle als Coach und Berater
  • Teil 3: Von der Idee zur Umsetzung – Geschäftsmodellierung, Markteintritt, Projektmanagement und Finanzierung
  • Teil 4: Erfolgsfaktor Kommunikation
  • Teil 5: praktisches Arbeiten an ausgewählten Teilnehmer-Cases                                         
Ort:
Deutschlandweit
 
Nächste Veranstaltung 
Nach Vereinbarung
 
Teilnehmerzahl:
Maximal 20 Personen
 
Kosten:
Nach Absprache
 
Ansprechpartner:             
                                                                                                                                                         Zurück zur Übersicht

 

 

 

Eine Kooperation der 4 Münchner Hochschulen